Projekte

Fluidsimulation mit SPH

Smoothed-particle hydrodynamics (SPH) ist eine numerische Methode zur Simulation von Fluiden, Gasen und elastischen Körpern. Im Rahmen einer Projektgruppe des Lehrstuhls 7 der TU Dortmund wurde das Simulationsprogramm „YASPHS“ entwickelt, dass komprimierbare und unkomprimierbare Fluide in einer Umgebung von rigiden Kollisionsobjekten simulieren kann. Mit Hilfe von „YASPHS“ wurden während der Projektgruppe mehrere Simulationsszenarien modelliert, evaluiert und abschließend durch eine externe Anwendungen visualisiert. Als Teil der Projektgruppe habe ich die Berechnung der verschiedenen physikalischen Kräfte innerhalb des Fluids sowie der abschließenden Visualisierung durch einem Offline-Renderer entwickelt und umgesetzt.

Verwendete Sprachen und Tools:
C++, Python, Qt, CGAL, Maya, Blender, Yafaray